Unterstützerkreis Weitnau-Seltmans bittet um Mithilfe

 

Endlich findet ein regelmäßiger Deutschkurs in der Unterkunft für Asylbewerber in Seltmans statt. Über die Volkshochschule Kempten/Oberallgäu wurde eine Lehrerin für einen Alphabetisierungskurs verpflichtet, an welchem alle teilnehmen können, die noch nicht zu einem Integrationskurs verpflichtet sind. Zusammen mit 4 Flüchtlingen aus Missen nehmen 17 Personen teil. Damit auch die Mütter wenigstens zeitweise zum notwendigen Unterricht gehen können, sucht der Unterstützerkreis freiwillige Helfer (“Tagesmutter“ oder „Betreuungs-Oma“) zur Betreuung für 2-3 Kleinkinder. Der Deutschkurs findet im gleichen Haus statt, ein Spielzimmer ist hergerichtet. Die Kurszeiten sind montags/dienstags und donnerstags/freitags jeweils am Vormittag ab 8.30 Uhr und nur an Schultagen in Bayern. Wer Interesse hat – auch stundenweise oder für einzelne Tage – melde sich bitte beim Unterstützerkreis Seltmans (Ansprechpartner: Clemens Krinn), erreichbar über Gemeinde Weitnau Tel. 08375/9202-15.